Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

3. Platz für A-Jugend des CVJM Möglingen

Bericht als PDF
A-Jugend

Am Sonntag, dem 7. April 2019 ging es für die männliche A-Jugend des CVJM Möglingen im Spiel um Platz 3 der CVJM Eichenkreuz-Meisterschaft gegen den EK Bernhausen. Finn Lange war nach langer Verletzung wieder dabei und mit Ozan Kilic hatten wir einen neuen Akteur in unseren Reihen. Sehr ungewohnt, mit zwei Auswechselspielern zu agieren - vorweg, wir Trainer kamen einige Male durcheinander.
Das Team war wie immer hoch motiviert und wollte unbedingt den Sieg, um sich direkt für die Deutsche CVJM- Meisterschaft zu qualifizieren. Bereits am Anfang wurde klar, dass es ein enges Match wird. Robin Protzmann hielt den ersten Wurf von Bernhausen mit einer grandiosen Parade - im Gegenzug konnte Jakob Hieronymi mit einem schönen Treffer aus der zweiten Reihe das erste Tor für Möglingen markieren. Danach ging es ausgeglichen weiter. Unsere Abwehr stand gut und brachte den Gegner mit der ständigen, kräftezehrenden Manndeckung durch Calvin Pflugfelder gar nicht erst richtig ins Spiel. Auf der anderen Seite konnten wir uns trotz sehr schöner Treffer von Moritz Beittinger oder Jakob nicht absetzen. Nach 15 Minuten Spielzeit hatten wir wieder einige Zeitstrafen auf dem Mannschaftskonto und standen zu viert auf dem Feld - Jakob war zudem durch seine zweite Zeitstrafe rot-gefährdet. Erinnerungen an die erste Partie gegen Bernhausen wurden wach.

Unsere Jungs zeigten aber, dass Spielen in Unterzahl etwas völlig normales für dieses Team ist und hielten durch traumhafte Konter von Robin auf Timon Bollof und Moritz die knappe Führung. Zur Pause holten die Bernhausener noch einmal auf - es ging mit 13:13 in die Kabine.
Nach der Pause setzte sich der Schlagabtausch fort. In der Abwehr wechselten sich ein starker Mika Nietzel mit Jakob ab und brachte viel Ruhe in die vorher hitzige Verteidigung. Zudem verstärkte Finn das Team und sorgte durch seinen Einsatz für wertvolle Verschnaufpausen bei den anderen Spielern. Mitte der zweiten Halbzeit schalteten unsere Jungs dann einen Gang hoch. Erst knallte Lukas Rueckteschler mehrmals aus zweiter Reihe den Ball ins Tor oder setzte gekonnt Calvin am Kreis in Szene. Dann zimmerten Jakob und Moritz den Ball so genau in den Winkel, dass es eine Freude war. Und da war da noch unser „Neuer" Ozan Kilic. Als wenn er nie wo anders gespielt hätte, verwandelte er mehrmals eiskalt von rechts außen oder lief dem Gegner beim Konter davon. 
Die vielen mitgereisten Fans konnten wieder diesen immensen Teamspirit und Kampfgeist erleben, der unsere Möglinger in dieser Saison so erfolgreich gemacht hat. Mit Abpfiff zum 33:30 war es geschafft - der dritte Platz und die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Unsere Jungs und Fans feierten ausgelassen. Wir Trainer sind wahnsinnig stolz auf dieses grandiose Team!!

Es spielten (Tore/7m): Calvin Pflugfelder (4), Jakob Hieronymi (8/2), Lukas Ruckteschler (3), Mika Nietzel, Moritz Beittinger (9), Ozan Kilic (5), Robin Protzmann (Tor), Timon Bollof (2)

Felix Hieronymi / Simon Wolf


Zurück