Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

Bezirksligateam des CVJM Möglingen gewinnt Eichenkreuz- Pokal

Bericht als PDF

Bezirksligateam
Hintere Reihe von links nach rechts: Trainer Torsten Wörn, Sebastian Otto (Nummer 13), Alexander Pavicic (9), Sebastian Seelig (16), Matthias Bohnenberger (1), Thomas Mergenthaler, Rafael Frank (11), Gernot Pflugfelder, Philipp Schaaf, Trainer Jörg Hartmann, Philipp Wolf (24).
Vordere Reihe von links: Laurin Kretschmer (15), Manuel Hufnagel (18), Jakob Fendrich (5), Georg Zakrzewski (7), Simon Hees (17), Simon Wolf (32), Thorben Andersen (8). 
Auf dem Foto fehlt: Patrik Horner.

Das Handball- Bezirksligateam des CVJM Möglingen hat am 14. April das Final 4 des württembergischen Eichenkreuz- Pokalwettbewerbs gewonnen und sich damit für die Deutsche Eichenkreuzmeisterschaft im Juni in Rödinghausen qualifiziert. 
Dieser Erfolg war allerdings ein hartes Stück Arbeit!

Während die Mannschaft der Trainer Torsten Wörn und Jörg Hartmann im Halbfinale Untertürkheim deutlich mit 24:14 bezwingen konnte, lag man im Endspiel gegen den starken Gegner Köngen 1b lange Zeit zurück. Erst in der Schlussphase gelang es, die Partie noch zu drehen und mit 19:16 siegreich zu gestalten.

Gerald Häcker / Foto: Harald Krause


Zurück