Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

Handball HVW: Erste Auswärtsniederlage der Saison

Bericht als PDF
Nach dreiwöchiger Pause freute sich die 1. Mannschaft des CVJM Möglingen auf das Auswärtsspiel bei der SG Bottwartal 2. Unbedingt sollten zwei Punkte mitgenommen werden. Motiviert gingen unsere Jungs die Partie an und wollten vor allem durch temporeiches Angriffsspiel zum Erfolg kommen.
Doch schon in der Anfangsphase stellte sich heraus, dass auch die Bottwartaler heute ein Wörtchen mitreden wollten und es entwickelte sich in den ersten 10 Minuten ein sehr ausgeglichenes Match. Trotzdem zeigten sich immer wieder Probleme in der sonst sehr starken Möglinger 3:2:1- Deckung. Die vielen Kreuzungen und das häufige Auflösen eines zweiten Kreisläufers brachte in die Möglinger Abwehr Unsicherheit. Es wurden zu oft Eins gegen Eins Situation verloren und den Bottwartaler Spielern wurde das Erzielen von Treffern zu einfach gemacht. Folge dessen war der 13:9 Halbzeitstand. In der Halbzeit wurde vom Trainergespann vor allem eine aggressivere, energischere und konzentriertere Abwehrleistung gefordert.
Leider konnte dies in der zweiten Hälfte nicht umgesetzt werden. Die Bottwartaler setzten sich weiter ab und bauten den Vorsprung auf 8 Tore aus. Das Spiel drohte eine bittere Niederlage zu werden. Deshalb waren die Möglinger Jungs gezwungen zu agieren und wurden mit zunehmender Dauer in der Abwehr offensiver. Dies brachte Unsicherheit in das Angriffsspiel der Gastgeber und viele Bälle konnten durch sehr aufmerksames Abwehrspiel der Möglinger gewonnen werden. Bis auf 3 Tore kämpften sich die Roten heran. Leider war aufgrund einiger unglücklicher Aluminiumtreffer und zunehmender Spieldauer der Sieg der Bottwartaler nicht mehr gefährdet.
Letztlich war es ein verdienter 27:24 Erfolg der Heimmannschaft. Die Abwehrleistung der Möglinger war heute zu inkonsequent. Der Bottwartaler Vorsprung konnte durch eine gute Schlussphase der Möglinger nicht mehr eingeholt werden. Deshalb wollen wir umso mehr beim nächsten Heimspiel gegen die HSG Neckar am 12.10.19 um 20:00 Uhr zusammenstehen und die Begegnung für uns entscheiden.

Es spielten: Sebastian Seelig (Tor), Laurin Kretschmer, Rafael Frank (1), Georg Zakrzewski (1), Alexander Pavicic (1), Philipp Schaaf, Simon Hees, Manuel Hufnagel (6/6), Philipp Wolf (6), Gernot Pflugfelder (4), Thorben Andersen (2)

Manuel Sons


Zurück