Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

Erster Saisonsieg in der Bezirksliga

Bericht als PDF

Im bereits vierten Spiel der Saison war unsere Erste Mannschaft des CVJM Möglingen bei der HC Oppenweiler/Backnang 3 zu Gast. Endlich sollten die ersten Punkte der Saison geholt werden und der bisher durchwachsene Saisonstart wettgemacht werden. Nach der enttäuschenden Niederlage und der schwachen Leistung in der vergangenen Woche war es umso wichtiger den Negativtrend zu unterbrechen und zur gewohnten Stärke zurückzufinden.

Hochmotiviert und mit absoluter Entschlossenheit, das Spiel für sich zu entscheiden, ging unsere Erste Mannschaft das Spiel an. Beide Teams gingen mit hohem Tempo in die Partie und wollten durch eine offensive Deckung zu Ballgewinnen und schnellen Torerfolgen kommen. Die ersten Spielminuten waren sehr ausgeglichen, doch gerade in der Abwehr taten sich unsere Jungs noch schwer den entscheidenden Zugriff zu bekommen, woraus ein fünf Tore Rückstand nach 18 Spielminuten resultierte. Dadurch ließen sich unsere Möglinger Jungs nicht aus der Ruhe bringen und versuchten weiterhin Ihre Abwehrarbeit zu intensivieren. Die Abwehr stabilisierte sich und es konnten durch wichtige Ballgewinne einige schnelle Tore erzielt werden. Mit einem 16:15 für den HC Oppenweiler/Backnang 3 ging es in die Pause.

In der zweiten Spielhälfte konnte unsere Erste Mannschaft Ihre Abwehr weiter festigen und die Backnanger hatten immer mehr Schwierigkeiten zum Torerfolg zu kommen. Dies wurde durch eine gute Möglinger Torhüterleistung begünstigt. Mit einfachen Ballgewinnen aus der Abwehr konnten schnelle Tore erzielt werden. Zudem konnten im Angriffsspiel durch eine gute Stoßbewegung klare Torchancen erspielt werden. Dadurch verschaffte sich unsere Möglinger Mannschaft einen komfortablen sieben Tore Vorsprung zur 50 Minute. Die Führung war somit nicht mehr gefährdet und durch eine konzentrierte Endphase konnte ein verdienter 25:32 Auswärtssieg gefeiert werden.

Die Erleichterung der Mannschaft über den ersten Saisonsieg war nach der Partie deutlich spürbar. Die sehr gute Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit, die mit nur neun Gegentore belohnt wurde, war der Schlüssel zum Erfolg. Zudem waren die mannschaftliche Geschlossenheit und der gemeinsame Wille, die Partie zu gewinnen, die entscheidenden Faktoren.

An diese gute Leistung soll beim nächsten Heimspiel am 26. Oktober 2019 gegen den SKV Oberstenfeld angeknüpft werden. Wir freuen uns über eure Unterstützung in der Stadionhalle. 

Es spielten:

Sebastian Seelig (Tor), Matthias Bohnenberger (Tor), Laurin Kretschmer (1), Rafael Frank (1), Georg Zakrzewski (5), Alexander Pavicic, Manuel Sons, Philipp Schaaf, Simon Hees (3), Manuel Hufnagel (5/2), Philipp Wolf (4), Gernot Pflugfelder (7), Thorben Andersen (2), Jakob Fendrich (4)

Manuel Sons


Zurück