Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

Auftaktsieg der A-Jugend des CVJM Möglingen

Bericht als PDF

Am vergangenen Samstag fand das erste Saisonspiel unserer männlichen Handball A-Jugend in der neuen CVJM Eichenkreuz-Saison statt. Es ging auswärts gegen den EK Bernhausen, ein gut bekannter Gegner aus der letzten Saison. Leider haben sich  in dieser Saison Calvin Pflugfelder und Timon Bollof in Richtung Männermannschaft verabschiedet - neu dabei waren dafür Felix Beittinger und Tim Weber, zwei frische B-Jugend-Spieler, die nun bei uns spielberechtigt sind. Auch wenn es noch nicht mit Toren im ersten Spiel geklappt hat, konnten sie gleich Akzente setzen und das Team toll unterstützen. So hat z.B. Felix trotz Rippenverletzung einige tolle Chancen vom Kreis gehabt.

Wie gewohnt spielte unser Team in Minimalbesetzung - diesmal konnte Lukas Ruckteschler verletzungsbedingt nicht mitspielen. Er stand aber als Co-Trainer der Mannschaft zur Seite - Gute Besserung, Lukas!
Die Partie startete mit einem direkten Schlagabtausch beider Mannschaften - die Bernhausner machten das erste Tor. Im Gegenzug erzielten Jakob Hieronymi über eine tolle Kombination unseren ersten Treffer. Direkt im Anschluss krachte es wieder beim Gegner - Ozan Kilic war zu einem seiner vielen Konter gestartet. Auch Robin Protzmann war ebenfalls hell wach und parierte in der Anfangsphase einen Siebenmeter - es sollten  sechs weitere gehaltene Siebenmeter im Laufe des Spiels dazukommen - eine Meisterleistung!

Dennoch zog Bernhausen etwas davon und setzte sich mit 11:7 bis zur 25. Minute ab. Dass unsere Jungs grandios kämpfen können, wissen wir schon aus der letzten Saison - so war es wieder fantastisch anzuschauen, wie sich unsere Helden herankämpften und mit 11:12 Führung in die Pause gingen. Hier bewiesen vor allem Moritz Beittinger und Ozan, mit ihren schnellen Kontern und super Einzelaktionen, stahlharte Nerven.
In der zweiten Hälfte ließen die Bernhausener etwas nach, so dass sich unser Team sukzessive absetzen konnte. Mika Nietzel machte als Spielmacher zwei sehenswerte Treffer aus dem Rückraum. Finn Lange war ebenfalls einige Male - man kann es kaum glauben - sehr flink auf den Beinen und erzielte drei tolle Tore. Beide trugen maßgeblich zum Erfolg der Mannschaft bei. In der Endphase sah der herausragend spielende Moritz nach seiner dritten Zweiminuten- Strafe leider rot und musste das Feld vorzeitig verlassen. Unsere Jungs haben sich aber dadurch nicht aus dem Konzept bringen lassen - jeder hat alles für die Mannschaft gegeben und trotz wenig Luft und Schmerzen weitergekämpft. Vor allem Jakob spiele mit vollem Körpereinsatz und erzielte die letzten schönen Tore zum 23:29 Sieg. Ein aufregender und toller Start in die Saison. Habt Ihr sehr gut gemacht Jungs - wir Trainer freuen uns auf mehr!

Es spielten (Tore/Siebenmeter): Felix Beittinger, Finn Lange (3), Jakob Hieronymi (7), Mika Nietzel (2), Moritz Beittinger (9/2), Ozan Kilic (6), Robin Protzmann (Tor), Tim Weber.

Felix Hieronymi


Zurück