Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

Starke Leistung gegen den Bezirksliga-Aufsteiger

Bericht als PDF
Nach dem bisher äußerst durchwachsenen Saisonverlauf der 1. Mannschaft, stand am Wochenende ein absolutes „Do or Die-Spiel" gegen den Aufsteiger aus Bönnigheim auf dem Programm. Erstmalig seit einigen Wochen konnte Trainer Jörg Hartmann auf einen nahezu kompletten und fitten Kader zurückgreifen. Um sich endlich vom Tabellenende zu lösen musste unbedingt eine konzentrierte Anfangsphase aufs Parkett der Stadionhalle gebracht werden. Grundsätzlich gelang das auch ganz gut. Allerdings sorgte eine ausbaufähige Chancenverwertung dafür, dass die Bönnigheimer bis zum 5:5 den Anschluss halten konnten. Dann fassten sich die Jungs vom Leudelsbach ein Herz und gingen konsequent ins Tempospiel. Dadurch gelang ein 7:1-Lauf, der für etwas entspanntere Nerven auf der Möglinger Bank sorgte. Durch einige Nachlässigkeiten im Abwehrspiel konnte Bönnigheim bis zur Pause auf 15:10 verkürzen. Die Geschichte der 2. Halbzeit ist schnell erzählt. Nach der Pause konnten die Roten direkt auf 7 Tore Abstand erhöhen und entspannt durchwechseln, sodass sich fast jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Höhepunkt war ein Strahl von Philipp „The Hammer" Schaaf, der direkt wieder ankündigte, Jagd auf die Torjägerkanone zu machen. Die restliche Spielzeit wurde souverän und unaufgeregt gestaltet. Der Vorsprung wuchs bis zum Ende auf 10 Tore zum Ergebnis von 31:21 an. Unterm Strich eine gute Leistung gegen den Aufsteiger, der aber den eigenen Ansprüchen entsprechend auch besiegt werden musste. Nachdem bisher schon einige Punkte gegen Teams aus den unteren Tabellenregionen verschenkt wurden, konnte sich die 1. endlich mit 4:10 Punkten auf den 8. Platz der Bezirksligatabelle vorarbeiten.

Nächsten Samstag (23.11.19, 20 Uhr) steht schon das Spiel gegen die HB Ludwigsburg an, die bisher den eigenen Aufstiegsambitionen nicht vollständig gerecht werden konnten. Ein ganz harter Brocken. Hier wird eine perfekte Leistung notwendig sein, um zählbares mitzunehmen. Wir bauen auf die Unterstützung unseres Publikums und werden alles daran setzen, die kleine Sensation zu schaffen.

Gernot Pflugfelder


Zurück