Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

1b mit knappem Sieg gegen Enzweihingen

Bericht als PDF

Das erste Heimspiel des Jahres konnte unsere "Dritte" knapp für sich entscheiden.

Zuhause ging man natürlich als Favorit ins Match und ausnahmsweise erwischte man auch einen eigentlich guten Start. Insgesamt kann man über die erste Hälfte sagen, dass sie eigentlich ganz gut war, wäre da nicht der Torhüter der Enzweihinger (der einen Sahne Tage hatte) und die generelle Abschlussschwäche der Möglinger gewesen. Dank einer einigermaßen stabilen Abwehr, ging es mit nur fünf Toren Rückstand in die Halbzeit. Verrückt, wie man trotz einer eigentlich guten Leistung mit 9:14 zurückliegen konnte. Bei irgendeiner der vergebenen, klaren Chancen muss es auch passiert sein, dass der Trainer vor Wut über die Bank stürzte.

Das wollte man natürlich nicht auf sich sitzen lassen und nach der Halbzeit kam es zu einer Leistungssteigerung im Angriff. So konnte der Rückstand von fünf Treffern recht schnell auf ein Tor verkürzt werden. Danach folgte eine lange Phase, in der es der 1c nicht gelang, die Lücke, von ein bis zwei Toren, zu schließen.

Erst ca. fünf Minuten vor Schluss konnte man das erste Mal seit dem 4:4 den Spielstand zum 23:23 ausgleichen. Im Anschluss gelang es dann eine zwei Treffer- Führung auszubauen, was sich auch als nötig erweisen sollten, denn Enzweihingen gelang es in der Schlussoffensive noch 1 Sekunde vor Schlusspfiff das letzte Tor zum Endstand von 26:25 für Möglingen zu erzielen.

Es spielten: Markus Strednicki, Andreas Strednicki (beide Tor); Timon Bollof (2), Nils Lange,Raphael Häcker (1), Stefan Heß, Martin Keck (0/5), Simon Wittwer, Jascha Neumann (1), Andreas Jahn (4), Finn Lange (3), Jakob Hieronymi (6), Jonas Schöck (4).

Raphael Häcker


Zurück