Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

Überzeugender Sieg und weiterhin ungeschlagen in der CVJM Eichenkreuz-Liga

Bericht als PDF
Am Samstag, den 15. Februar spielte die männliche A-Jugend des CVJM Möglingen zu Hause gegen den EK Höfingen. Lukas Ruckteschler hatte sich leider im letzten Spiel doch stärker verletzt, daher unterstützte er das Team wieder von der Bank. 

Diesmal erwischten unsere Jungs einen tollen Start. Gleich die erste Aktion war eine schöne Kombination und wurde von Jakob Hieronymi am Kreis vollendet. Danach gleich der zweite Kracher, Moritz Beittinger wuchtete den Ball aus der zweiten Reihe ins gegnerische Tor. Der Gegner kam nur langsam in die Partie. Unsere Abwehr stand sehr stabil und Robin Protzmann vernagelte wieder überragend den Kasten. So machten unsere Jungs 6 Tore in Folge und setzten sich schnell deutlich ab. Vor allem Robin spielte immer wieder präzise Konterpässe auf Ozan oder Jakob, die jeweils sicher verwandelten. Zudem sorgte Felix Beittinger für eine riesige Überraschung. Frech zog er von links außen einlaufend aus der zweiten Reihe ab und traf genau ins Eck. Die ganze Halle tobte vor Freude. Die Halbzeit endete mit 18:11 für unsere Möglinger. 

Nach der Pause ging es direkt so weiter. Entweder lief Ozan schnelle Konter oder Mika Nietzel zog zu guten Wechseln an, die Finn Lange, Jakob oder Moritz dann zum Abschluss nutzen. Die Abwehr stand zudem noch stabiler, woran diesmal auch Tim Weber großen Anteil hatte. Leider hat es mit seinem ersten Treffer noch nicht geklappt. Einzig Moritz war diesmal nicht ganz so gut drauf - ok 10 Tore ist eine Wahnsinnsleistung. Allerdings schoss er auch viele male daneben oder dem gegnerischen Torwart an den Kopf. Das kennen wir sonst anders. Dafür war der Rest des Teams hellwach und Robin wieder ein Garant im Tor. Den Schlusspunkt setzte Jakob mit einem direkt ausgeführten Freiwurf direkt in den Winkel des Tors zum 39:18 Endstand. Ein fantastisches Spiel - weiter so Jungs!

Es spielten (Tore/7m): Felix Beittinger (1), Finn Lange (4), Jakob Hieronymi (12), Mika Nietzel, Moritz Beittinger (10), Ozan Kilic (12), Robin Protzmann (Tor), Tim Weber

Simon Wolf/ Felix Hieronymi


Zurück