Start Hauptversammlung 2020 Wir über uns Aktuelles & Termine Bewirtung Gruppen Eichenkreuz Anmeldungen Freizeiten und Sport Berichte Monatsanzeiger Links Kontakt
 

Berichte

Unnötige Niederlage gegen den Tabellennachbar aus Oppenweiler

Bericht als PDF

Die 1. Mannschaft des CVJM Möglingen zeigte gegen den Aufsteiger aus Oppenweiler eine gute erste Halbzeit, konnte sich allerdings nie absetzen. Die eigene Abwehr lies zwar nur 12 Gegentore zu, gegen die aggressive 3:2:1 Abwehr der Gäste gelangen den Roten allerdings selbst nur 13 Treffer.

Nach der Halbzeit konnte sich weiterhin keine Mannschaft absetzen. In der 48. Minute gelang es Oppenweiler das erste Mal 3 Tore in Führung zu gehen. Die Jungs vom Leudelsbach hatten nun Ihre schlechteste Phase und ließen die Gäste auf 5 Tore davonziehen (22:27). Dieser Abstand war nicht mehr aufzuholen und das Match endete mit einer verdienten 27:30 Niederlage.

Es gelang über 60 Minuten nicht die flinken Rückraumspieler der Gäste in den Griff zu bekommen. Außerdem zeigte das Team wieder einmal zu große Schwächen in der Chancenverwertung. Somit schenkte man leichtfertig Punkte gegen einen direkten Konkurrenten her. Besonders ärgerlich, da man in den nächsten beiden Partien auf die Meisterschaftsanwärter Oberstenfeld und Ditzingen trifft.

Es spielten: Matthias Bohnenberger, Sebastian Seelig (beide Tor), Jakob Fendrich, Georg Zakrzewski (2), Thorben Andersen (5), Alexander Pavicic (4), Laurin Kretschmer (1), Rafael Frank, Philipp Schaaf, Manuel Hufnagel (3), Philipp Wolf (4), Gernot Pflugfelder (8/7), Simon Wolf, Simon Hees.

Gernot Pflugfelder


Zurück